Urheber/in: Durch maeching chaiwongwatthana / shutterstock.com. All rights reserved.

Webinar

Mittwoch, 07. Dezember 2022 17.00 – 18.15 Uhr In meinem Kalender speichern

Webinar

Grundkurs Gas

Gefährdete Versorgungssicherheit und Brücke zur Klimaneutralität?

Erdgas war in Deutschland als Brücke auf dem Weg Richtung Klimaneutralität gedacht und sollte als Übergangstechnologie die Transformation hin zu einem klimaneutralen Energiesystem basierend auf erneuerbaren Energien und grünem Wasserstoff ermöglichen. Die aktuelle Energiekrise ist jedoch vor allem eine Krise bei der Gasversorgung. Zu stark hatte sich Europa und insbesondere Deutschland von billigem russischen Gas abhängig gemacht. In der aktuellen Krise führt das zu stark gestiegenen Energiepreisen und einer Gefährdung unserer Versorgungssicherheit. Diese kurzfristigen Unsicherheiten stellen uns bei der Energiewende vor noch dringendere und komplexere Herausforderungen.

Vor diesem Hintergrund erklärt der Grundkurs die Rolle von Gas bei der derzeitigen und zukünftigen Energieversorgung in Deutschland. Neben einer Betrachtung der Abhängigkeiten und Ausweichmöglichkeiten in den verschiedenen Wirtschaftssektoren wird auch der aktuelle Stand der Gasversorgung in Deutschland und Europa bewertet. Außerdem betrachtet der Grundkurs in einem zweiten Schritt die Auswirkungen der aktuellen Energiekrise auf die Rolle von Gas bei der geplanten Transformation hin zur Klimaneutralität.

Mit:

  • Isabell Braunger (Nachwuchsforschungsgruppe CoalExit, Technische Universität Berlin) 

Moderation:

  • Anna Brehm (Referentin Ökologie und Nachhaltigkeit, Heinrich-Böll-Stiftung)

Bitte melden Sie sich bis zum 5. Dezember durch Ausfüllen des elektronischen Anmeldeformulars an. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird die Möglichkeit geben, Fragen live und im Chat zu stellen.

Eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung im Stiftungsverbund


Wir weisen darauf hin, dass die Online-Veranstaltung im Programm Zoom stattfindet. Für die Teilnahme benötigen Sie je nach Veranstaltung (mit Beteiligung des Publikums) optional eine Kamera und/oder ein Mikrofon.

Die Zugangsdaten zur Zoom-Veranstaltung erhalten Sie 24 Stunden und erneut 2 Stunden vor der Veranstaltung per E-Mail.
Sie können entweder das Client-Programm oder die App nutzen. Mit den Browsern Chrome und Edge können Sie direkt über den Zugangslink teilnehmen. Weitere Information zur Handhabung von Zoom finden Sie hier.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die neueste Version von Zoom verwenden, damit Sie über die nötigen Einstellungen verfügen. Bei Veranstaltungen mit Publikumsbeteiligung benötigen Sie ein Mikrofon und ggf. eine Kamera.

Für die Verwendung der Software Zoom übernimmt die Heinrich-Böll-Stiftung keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom finden Sie hier.

Veranstaltungsreihe
Grundkurs Energiewende 2.0
Adresse
▶ Online-Veranstaltung
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung im Stiftungsverbund
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Sprache
Deutsch
Livestream
video Livestream aufrufen