Barfuss. Urheber/in: Pezibear I Pixabay. All rights reserved.

Online-Konferenz

Freitag, 07. Mai 2021 18.00 Uhr – Samstag, 08. Mai 2021, 17.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Online-Konferenz

Uns schmeißt so schnell nichts um!

Resiliente Kommunen: wachsam, mutig, zukunftsfest

Dörfer und Städte sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. Kontinuierlich und zuverlässig wird verwaltet, geplant und gestaltet. Bedürfnisse und Anforderungen verändern sich jedoch dauernd, es treten Störungen oder Krisen auf - von heute auf morgen wie die Coronakrise oder absehbar wie der Klimawandel. Einer Kommune muss daher der Balanceakt gelingen: mit Weitblick Ziele setzen, effektiv planen und doch genug Spielraum, Beweglichkeit und Offenheit haben für tagtäglich neue Notwendigkeiten und dafür, dass das Leben nicht prognostizierbar ist. Sie braucht im übertragenen Sinne genug Bandbreite, damit das System nicht abstürzt.

Beim einzelnen Menschen denkt man vielleicht an innere Gelassenheit. Was aber macht Städte und Dörfer in dieser Weise zukunftsfest und resilient? Wie lässt sich die Dynamik von Veränderung verknüpfen mit Gesetzen, Gremienabläufen oder Infrastruktureinrichtungen? Wie sieht eine Stadtentwicklung aus, die flexibel und langfristig zugleich ist? Wie werden wir klimaresilient? Was trägt die Kultur des Miteinanders und der politischen Entscheidungsfindung bei zu einem sozialen Gleichgewicht? Aber auch – wie eignen wir selbst als Rät*innen "Resilienz" an, um gesund zu bleiben im alltäglichen Karussell der Kommunalpolitik? 

Gemeinsam mit vielen spannenden Referent*innen aus Praxis und Wissenschaft, Politik und Verwaltung wollen wir auf dem 35. GRIBS Kommunalkongress 2021 Antworten finden und vor allem konkrete Möglichkeiten für vor Ort diskutieren diskutieren.

Weitere Informationen

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Petra-Kelly-Stiftung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
30,-/ erm. 20,- Euro (GRIBS-Mitglieder, SchülerInnen und Studierende)