Podcast-Episode

Naturliebe und Menschenhass: Völkische Siedler:innen in Bayern

In diesem Hörbuch-Beitrag hören wir die Einführung und das Kapitel über bayerische völkische Siedler*innen unserer Publikation, gelesen vom Schauspieler Thomas Darchinger.

In nahezu allen Bundesländern versuchen völkische Akteure durch Besiedlung ländlicher Räume ihre autoritäre und fremdenfeindliche Gesinnung zu verbreiten und so Einfluss zu gewinnen. Die Siedlungsprojekte haben teilweise unterschiedliche Formen, doch eint sie die Ablehnung der pluralistischen Gesellschaft und der parlamentarischen Demokratie.

Die Publikation Naturliebe und Menschenhass beschreibt die Strukturen und Netzwerke völkischer Siedler in fünf Bundesländern. Darüber hinaus führt sie in die Gedankenwelt und die Geschichte der völkischen Bewegung ein und zeigt ihre aktuellen Strategien zur Einflussnahme in den jeweiligen Regionen. Eine Einführung in die Themen wie rechte Erziehung, Ökolandbau sowie Codes und Symbole völkischer Rechtsextremer runden die Publikation ab.

Die Publikation kann bei uns oder bei den Kolleg*innen in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Hessen bestellt werden oder online gelesen werden unter: https://www.petrakellystiftung.de/de/2020/10/08/naturliebe-und-menschen…

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Natürlich beschäftigen wir uns nicht ausschließlich mit Internationaler- und Friedenspolitik: es gibt unzählige Bereiche, die uns täglich beschäftigen.
Hier sind Tonaufnahmen von unseren Veranstaltungen rund um das Thema Demokratie und Gesellschaft zu finden, unter anderem von unserem jährlichen Ladies Lunch!