Podcast-Episode

Philipp Staab – Digitaler Kapitalismus: Hoffnung auf eine lebenswerte Welt?

Wir sind Zeug/innen von rasanten Entwicklungen in der Wirtschaft. Leitunternehmen der Digitalisierung, wie Google oder Amazon, zeigen exemplarisch wie sich Wertschöpfungsquellen, Märkte, Herrschaftskonfigurationen und Arbeitsorganisationen verändern. Ist die digitale Ökonomie Ausdruck einer neuen Form des Kapitalismus der die globalen Verwerfungen weiter vertieft oder sind auch Lösungsansätze in dieser neuen Wirtschaftsform angelegt?

Ein Podcast mit Philipp Staab Professor für Soziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin und am Einstein Center for Digital Future (ECDF). Er befasst er sich mit den Themen Technologie, Arbeit, politische Ökonomie und soziale Ungleichheit und hat sich in seiner Forschung insbesondere mit den großen Digitalkonzernen und Start ups beschäftigt.

Shownotes:
Wer ist Philipp Staab?
https://www.sowi.hu-berlin.de/de/lehrbereiche/zukunftarbeit/mitarbeiter…

Weiterführende Informationen zum digitalen Kapitalismus:

Shoshana Zuboff - Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus
https://www.campus.de/buecher-campus-verlag/wirtschaft-gesellschaft/wir…

Philipp Staab Digitaler Kapitalismus - Markt und Herrschaft in der Ökonomie der Unknappheit
https://www.suhrkamp.de/buecher/digitaler_kapitalismus-philipp_staab_75…

Hamburger Institut für Sozialforschung:
https://www.his-online.de/forschung/projektdetail/projects/der-digitale…

Vortrag von Philipp Staab zu den Krisen des digitalen Kapitalismus:
https://www.youtube.com/watch?v=ErkVcPbNPt0

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Die Digitalisierung hat unser Leben grundlegend gewandelt. Nicht zuletzt die Covid-19- Pandemie hat uns gezeigt, welche Chancen die Digitalisierung bieten kann. Zugleich stellt uns aber der zunehmende Einsatz von Algorithmen vor neue ethische Herausforderungen. In der Böll.Interview-Podcastreihe "Ethik und digitaler Wandel" beschäftigen wir uns mit dieser Dimension der Digitalisierung und fragen dabei: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?