Birgit
alte Kamera

Birgit studierte Ethnologie (MA) an der lmu München. Ihre Schwerpunkte lagen dabei auf postkolonialer Theorie und Identitätspolitik.

Parallel zum Studium engagierte sie sich bereits in der politischen Bildungsarbeit bei den Pastinaken. Seit 2015 ist sie Angestellte der Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik mit Hauptfokus auf politischer Bildung.
Themenschwerpunkte der Bildungsarbeit sind unter anderem Sensibilisierung bezüglich Identität und Ausgrenzung, gesellschaftliche Machtverhältnisse, gesellschaftliche Teilhabe, demokratische Werte und gesellschaftliche Aushandlungsprozesse, sowie Rechtsextremismus und Rechtspopulismus.