Eva Leipprand
Profilbild Eva Leipprand

geb. 1947 in Erlangen, aufgewachsen in München

Studium der Geschichte und Anglistik in Würzburg und München

Lehrtätigkeit an Gymnasien in Stuttgart

Zwei Kinder

seit 1989 Autorin/Rezensentin in Augsburg

Moderatorin des Autorenworkshops „Irseer Pegasus“ (bis 2013)

1996 – 2002 Stadträtin in Augsburg. Schwerpunkt Kultur und Umwelt

2002 – 2008 Bürgermeisterin und Kulturreferentin der Stadt Augsburg

2008 – 2014 stellv. Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Augsburger Stadtrat, Schwerpunkt Bau- und Stadtentwicklung

2002 – 2014 Mitglied im Vorstand des Kulturausschusses Bayerischer Städtetag

2008 – 2016 Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Kultur von Bündnis 90/Die Grünen

2009 – 2018 Mitglied im Bundesvorstand der Kulturpolitischen Gesellschaft

2015 - 2019 Bundesvorsitzende des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller

Seit April 2016 Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland

Dezember 2018 – April 2020 Stadträtin in Augsburg
 

Weitere Mitgliedschaften:

Seit 2004 Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen

Stiftungsrat Petra-Kelly-Stiftung

Verwaltungsrat des Evangelischen Presseverbandes für Bayern e.V. (EPV)

 

Publikationen:

Buchpublikationen, zuletzt

Woher alles kommt. Erzählung. Klöpfer & Meyer 2002.

Politik zum Selbermachen. Eine Gebrauchsanweisung. Suhrkamp 2011.

Seit den 80er Jahren Erzählungen, Aufsätze und Literaturkritik in zahlreichen Zeitschriften und Zeitungen sowie Hörfunk.

Übersetzungen aus dem Englischen, u.a. Tim Jackson Wohlstand ohne Wachstum. Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt (2011)

Seit 2008 kulturpolitische Artikel und Vorträge mit Schwerpunkt Kultur und Nachhaltigkeit.

Zu Presseartikeln und Interviews VS vgl. http://vs.verdi.de/presse/artikel-interviews.

Eva Leipprand ist sowohl Mitglied der Mitgliederversammlung als auch Mitglied im Stiftungsrat.