Birgit Zipfel
Portrait von Birgit Zipfel

Zu Ihrer Biographie:
Ausbildung: Dipl. Agrar-Ing., Umweltbildnerin für Nachhaltige Entwicklung, Fundraiserin F.A., Fachredakteurin.

Aktiv: Wir in Neuried e.V. - Helferkreis Asyl, Krautgarten Neuried, Stärkung des Bürgerschaftlichen Engagements, Hilfe für in Not geratene Bürger*innen Neurieds, Gemeinderätin Neuried

Besondere Interessen: Umsetzung der Sustainable Development Goals, Gemeinwohkökonomie, Große Transformation, Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements.

Für mich die größte Herausforderung: Endlich vom Wissen zum Handeln kommen - Leuchtturmprojekte stärken.

Berufliche Lebensstationen: Studium der Agrarwissenschaften in Bonn und Göttingen. Leprahilfe in Pakistan. Gründung der Zeitschrift der Dreschflegel. Einführung einer alternativen Vorlesungsreihe zum Bio-Landbau als Gegenpool zur bestehenden Lehrmeinung. Spezialisierung Bodenkunde als Grundlage allen Lebens. Projektingenieurin der Ing. Gemeinschaft Witzenhausen, dort verantwortlich für die Einführung von Getrenntsammlungssystemen in Kommunen (u.a. München). Bioabfallkompostierung. Entwicklung eines Abfallvermeidungskonzeptes. 2 Jahre Weltreise - landwirtschaftlich tätig. Arbeit als Redakteurin beim Ökom-Verlag, BN und Ökoprojekt Mobilspiel e.V. Durchführung zahlreicher Umweltbildungsprojekte u.a. an der Guardini Mittelschule in Hadern (60 Jahre Kriegsende) und der Josef-Breher-Mittelschule (Heimatprojekt). Seit nunmehr 21 Jahren angestellt in der Landesgeschäftsstelle der bayerischen Grünen. Aktuelle Aufgabe: Leitung politische Organisations- und Mitgliederentwicklung.
Privat: Jahrgang 1964, verheiratet zwei erwachsene Kinder und zum Glück auch viele gute, inspirierende Freunde.

Birgit Zipfel ist aktiv in der Mitgliederversammlung der Petra-Kelly-Stiftung und wurde vom Bayerischen Landesverband Bündnis 90/Die Grünen in die Versammlung entsandt.